Vereinsmeisterschaften 2018

Die Vereinsmeisterschaften bei den Erwachsenen in den Kombinationen Mixed, Damen- und Herrendoppel haben wir in diesem Jahr am 2. und 3. Septemberwochenende durchgeführt.

Zu allen Kombinationen hatten nur jeweils 4 Teams gemeldet, da es doch einige verletzungsbedingte Ausfälle gab.Dies ermöglichte dann aber einen ´jeder-spielt-gegen-jeden-Modus´und wir hatten die Spiele an beiden Wochenenden auf Samtag NAchmittag und Sonntag gelegt. Heinz Näpel und Achim Gräbig hatten in bewährter Weise die Organosation übernommen, das Wetter war hervorragend und wir konnten die Spiele ohne Einschränkungen durchführen.

 

Das fachkundige Publikum in der ersten Reihe
Das fachkundige Publikum in der ersten Reihe
Die Spannung beim Aufschlag
Die Spannung beim Aufschlag

Die Stimmung war sehr gut und auch die Teilnahme einiger an einem runden Geburtstag am Samstagabend des ersten Wochenendes beeinflußte die Qualität der Spiele am Sonntag nur minimal.

Da die Titelverteidiger des letzten Jahres in allen 3 Wettbewerben nicht dabei waren, konnten wir also je ein anderes Team als Sieger beglückwünschen.

Gewonnen haben bei der Mixed-Disziplin Ivonne Teiwes mit Thomas Kühnel vor Tanja Müller-Wippermann mit Carsten Brose.

Bei den Doppel war Ivonne Teiwes mit Uschi Blume vor Antje und Lena Singelmann, sowie Bernie Grimm mit Holger Rodenberg vor Carsten Brose mit Andy Heintz erfolgreich.

Die siegreichen Teams links und rechts von Heinz Näpel
Die siegreichen Teams links und rechts von Heinz Näpel
Die siegreichen Teams bei den Doppelwettbewerben
Die siegreichen Teams bei den Doppelwettbewerben

Mixed-Vereinsmeisterschaften

Hallo,

leider hat im Laufe des heutigen Vormittags noch ein weiteres Paar zurückgezogen. Wir möchten aber mit den verbleibenden 4 Paaren die Meisterschaft auch in einer jeder-gegen-jeden-Runde durchführen. Die Spieltermine sind:

Samstag 14.00 und 16.00 Uhr, sowie Sonntag 11.00 Uhr

Spielort auch weiterhin die Plätze auf der GR-Anlage.

——————————

leider ist die Rückmeldung für die am Wochenende geplanten Meisterschaften etwas dürftig und mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Sabine Brill bleiben nur 5 Paare für die Spiele übrig. Wir haben unter diesen Randbedingungen entschieden, dass wir eine einfache Runde jeder gegen jenden spielen und das beste Paar dieser Spiele damit dann Vereinsmeister 2018 wird.

Um den Betreuungsaufwand auch seitens der Gastronomie zu minimieren, wollen wir die Spiele ausschließlich auf der GR-Anlage an der Lucienvärder Alleee durchführen.

Folgende Spielpaarungen möchten wir ansetzen:

Freitag um 17.00 Uhr:

Petra und Volker Rowedda    gegen    Simone und Ralf Günther

Yvonne Teiwes und Thomas Kühnel   gegen   Ursule Ernst-Blume und Thomas Herrmann

Samstag um 14.00 Uhr:

Petra und Volker Rowedda   gegen   Yvonne Teiwes und Thomas Kühnel

Ursule Ernst-Blume und Thomas Herrmann   gegen   Tanja Müller-Wippermann und Carsten Brose

Samstag 16.00 Uhr:

Petra und Volker Rowedda  gegen   Tanja Müller-Wippermann und Carsten Brose

Yvonne Teiwes und Thomas Kühnel   gegen   Simone und Ralf Günther

Sonntag 10.00 Uhr:

Petra und Volker Rowedda   gegen  Ursula Ernst-Blume und Thomas Herrmann

Simone und Ralf Günther   gegen  Tanja Müller- Wippermann und Carsten Brose

Sonntag 12.00 Uhr:

Ursula Ernst-Blume und Thomas Herrmann    gegen  Simone und Ralf Günther

Yvonne Teiwes und Thomas Kühnel    gegen  Tanja Müller-Wippermann und Carsten Brose

 

Im Anschluß wird dann nach der Auswertung die Siegerehrung stattfinden. Das Wetter sollte mitspielen und  ich hoffe, dass alle diese Termine einrichten können.

 

Mixed-Fun-Cup 2017 vom 14. bis 17.09.2017

An dem Wochenende rund um das Jubiläum wollen wir unser diesjähriges Mixed-Turnier veranstalten.

Spielberechtigung:

Spielberechtigt sind Paare, von denen mindestens ein/e Spieler/in Mitglied der Tennisabteilung ist bzw. als Mitglied eines anderen Tennisvereins ein Zweitspielrecht erworben hat.

Teilnehmerfeld:

Das Turnier wird bei mindestens 6 Msnnschaften durchgeführt.

Turnierbedingungen:

Die endgültigen Turnierbedingungen werden nach Meldeschluss festgelegt. Sie sind von der Anzahl der Meldungen abhängig. Es wird der Modus der Vorjahre angestrebt.

Es wird in einer offenen Klasse gespielt. Spieler/innen-Tausch wegen Verletzung o.ä. ist nach dem ersten Spiel nicht mehr möglich. Bei Nichtantritt gilt das Spiel mit 0:6, 0:6 (Langsatz 0:10) verloren. Das Turnier findet auf den Freiluftplätzen statt. Sollte der Spielbetrieb witterungsbedingt nicht eingehalten werden können, wird das Turnier abgebrochen. Lediglich am Sonntag wird ggf. in der Halle gespielt.

Spieltermine:

Die Spielzeiten werden von der Turnierleitung festgelegt. Donnerstag ab 17.00, Freitag ab 16.00 Samstag und Sonntag ab 10.00 Uhr.

Donnerstag bis Samstag: An den Sportplätzen, Sonntag: Lucienvörder Allee

Meldungen:

Meldelisten liegen auf beiden Anlagen aus, oder per mail an: naepel1@web.de, oder telefonisch unter: 05121/85585.

Meldeschluss: Samstag, 9.9.2017 um 17.00 Uhr

Turnierleitung:

Henz Näpel, Jens Sabotke

 

Die Paarungen und Spieltermine werden dann nach der Auslosung hier auf der homepage und als Aushang auf den Anlagen bekannt gegeben.

 

Mixed-Fun-Cup

12 Mixed-Paare schwitzen beim Fun-Cup

img_7351

Unter der Turnierleitung von Heinz Näpel hat am Wochenende 09.09-11.09. erneut der Gelb-Rot Eintracht Mixed-Fun-Cup stattgefunden. Bei höchst sommerlichen Temperaturen fanden in 4 Gruppen spannende Vorrundenspiele statt, aus denen das Hauptfeld ermittelt wurde. Nach teilweise recht knappen Ergebnissen aus den Langsätzen gab es nur strahlende Gesichter. Denn zur Abkühlung gab es leckere Cocktails und kühles Bier.

Am Samstagnachmittag wurden die Viertelfinalspiele im üblichen 2 Satz-Modus ausgetragen, während die anderen Teams in einer Nebenrunde weiterhin um Punkte kämpften.

Die Halbfinalbegegnungen und das Finale fanden Sonntag auf der Anlage Gelb-Rot statt. In einem spannenden Match standen nach eineinhalb Stunden die Sieger fest: Sigrid Seemann und Markus Schmidt sind die diesjährigen Mixed Meister.

Herzlichen Glückwunsch!

img_7352

Die Finalteilnehmer erhielten Gutscheine der Fam. Schulze