KuddelMuddel für Neueinsteiger

 

Scan000036

Am Sonntag, den 29.8.2021 ab 11.00 Uhr planen wir auf unserer Anlage

„An den Sportplätzen 10“

ein Turnier für

(Wieder)Einsteiger dieses Jahres, des Vorjahres und

hoffentlich einige Paten

Wir wünschen euch viel Spaß und Vergnügen!

Alle Interessierten melden sich bitte zeitnah bei:

Ingrid Wiggermann unter 05121/37574 oder ingwigg@web.de

KuddelMuddel im Juli

wie wir alle leider erfahren mussten, ist das diesjährige traditionelle KuddelMuddel zum Saisonbeginn den damaligen Bedingungen zum Opfer gefallen.

Dies wollen wir jetzt nachholen!

Am Sonntag, den 18.7. wollen wir uns auf der Eintracht-Anlage ab 11.00 Uhr treffen und wieder die Mixed-Paarungen auslosen.

Dies ist natürlich auch für die Neueinsteiger der letzten beiden Jahre eine ideale Gelegenheit, einen Teil der anderen Mitglieder kennenzulernen und auch andere Spielpaarungen zu vereinbaren.

Für das leibliche Wohl wird unsere Clubgastronomie in abgespeckter Form sorgen, also Kaltgetränke in Flaschen (natürlich auch Gläser) und einfache Gerichte vom Grill mit Kartoffelsalat und/oder Brötchen.

Es wäre schön, wenn wir bis zum 11.7. eine kurze Teilnahmebestätigung an tennis@sabotke.de bekommen könnten, damit wir die notwendigen Kapazitäten planen können.

 Wir hoffen, dass die dann gültigen Corona-Bedingungen das Treffen zulassen,  auf zahlreiches Erscheinen und mal wieder ein paar schöne Stunden miteinander!

Tennis-Jahreshauptversammlung am 12.5.2021

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung wurde im Clubraum des Vereinsheims durchgeführt.

Es haben neben den Mitgliedern des Leitungsteams leider nur drei (3!!) Abteilungsmitglieder teilgenommen. Seitens der Vereinsleitung waren Clemens Löcke und unser Pate in der Vereinsführung Rolf Altmann anwesend.

Das letzte Jahr war natürlich von den Corona-bedingten Einschränkungen geprägt, aber es wurde doch viel Tennis gespielt. Wir waren eine der wenigen Sportarten, die auch weiter betrieben werden konnten.

1. Berichte:

Sommer 2020:

Der Start der Sommerpunktspiele 2020 war für das Wochenende 02./03. Mai geplant. Anfang April dann schon die neue Planung vom TNB, Start nun 13./14. Juni und der Möglichkeit, Mannschaften zurückzuziehen ohne ein Ordnungsgeld.

Von gemeldeten 5 Damen- und 10 Herrenmannschaften haben dann 1 Damen- und 3 Herrenmannschaften zurückgezogen. Durch die neue Situation waren in den Staffeln dann auch tlw. nur noch 3 Mannschaften. Die Punktspiele konnten dann aber ohne weitere Probleme gespielt werden.

Ergebnis waren insgesamt 6 x 1. Plätze !!, die allerdings nicht immer zum Aufstieg führten. Absteigen sollte aber keine Mannschaft.

Erstmals wurde vom TNB ein „Vereinspokal“ ausgeschrieben. Er wird in Gruppen und auch in der Woche gespielt, jeweils 2 Einzel und ein Doppel gleichzeitig. So ist der Zeitrahmen überschaulich. Beteiligt haben sich unsere Damen in einer LK 7 Gruppe. Sie hatten eine 8er Gruppe; das 1 Spiel haben sie gewonnen, das 2. verloren. Damit war es für unsere Damen zu Ende. Nach Umfrage des TNB, waren die Mannschaften angetan, so dass in 2021 der Vereinspokal wieder ausgeschrieben wurde.

Winter 2020/21:

Im Juni 2020 erfolgt wie in jedem Jahr die Meldungen für den Winter.

Gemeldet wurden 1 Da 40, 1 He 40 und 3 He 50; sowie 2 Damen- und 3 Herrenmannschaften. Der Start ist immer das letzte Okt.-Wochenende. Zwei Tage vorher wurde eine Verlegung auf Anfang Febr. bekanntgegeben. Da sich die He 50 schon verabredet hatte, fand noch ein Punktspiel statt. Anfang Febr. kam dann die erwartete Absage der kompletten Winterrunde.

Kurzen Ausblick auf Sommer 2021:

Derzeit können wir wieder unter Corona-Bedingungen mit Hygienekonzept Tennis spielen. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Sportarten und Landesverbänden, in denen tlw. ein vollständiges Sportverbot für Vereine besteht!! Daher ist es nach wie vor geboten, sich strikt an die Regelungen zu halten, um diese Zugeständnissse/Freiheiten nicht zu gefährden!!

Für den Sommer haben wir 15 Mannschaften gemeldet. Punktspielbeginn ist schon auf Ende Mai verschoben worden. Nun hoffen wir, dass sie auch dann stattfinden können.

Außerdem haben sich 4 Mannschaften – 2 Damen, eine Da 50 und eine Herren – für den Vereinspokal gemeldet.

Der aktuelle Stand der Punktspiele soll weiterhin im Sommer am „schwarzen“ Brett auf der Terrasse ausgehängt werden.

Außerdem können auch alle sportlichen Aktivitäten aktuell auf unserer Tennishomepage „tc-gelb-rot-eintracht“ im Internet eingesehen werden!!

Im Jugendbereich hatten wir für den Sommer 2020 nur 3 Mannschaften in der Regionsklasse gemeldet.

Ergebnis:

Juniorinnen A:          4. von 6 gemeldeten Mannschaften

Juniorinnen B:          2. von 6 gemeldeten

Kleinfeld U8 Jungen: 5. von 7 gemeldeten

Die Kassenlage ist weiterhin positiv ausgeglichen und die Zusammenarbeit mit der Vereinsführung erweist sich z.Zt. als absolut unproblematisch.

Zum Stichtag 1.1.2021 hatten wir 319 aktive Mitglieder in der Abteilung. Aktuell am heutigen Tag sind es schon wieder 336, was auf die Saisonmitgliedschaften und die Neueinsteiger zurückzuführen ist.

Wir hatten auch im letzten Jahr wieder einen sehr hohen Zuspruch an Tennis-Neueinsteigern und Ingrid hat es auch geschafft, einige zu einem längerfristigen Eintritt in den Verein zu motivieren. Auch in diesem Jahr sind die Zahlen der Interessierten wieder sehr hoch.

Die Erfahrungen des letzten Jahres zeigen aber, dass wir uns um die Neueinsteiger auch bemühen müssen, sie in den Mannschaftsbetrieb zu integrieren. Hier müssen auch die Mannschaftsführer intensiver den Kontakt zu Ingrid suchen und die qualifizierten Neumitglieder in ihren Mannschaftsverbund aufnehmen. Auch wollen wir in diesem Jahr wieder ein Neueinsteiger-Turnier, idealerweise mit Paten aus den bestehenden Mannschaften, durchführen, um die Neumitglieder besser in die Abteilung zu integrieren.

Unsere beiden haupt- und 4 nebenberuflichen Trainer sind in diesem Sommer gut ausgelastet.

Die Kassenprüfung verlief ohne Anmerkungen und die Entlastung des Kassenwartes sowie der Abteilungsleitung wurde ohne Gegenstimme erteilt.

2. Wahlen:

Es waren die Wahl des Sportwartes und die des Jugendwartes notwendig. Neben dem amtierende Sportwart Horst Nahrmann hat sich kein weiteres Mitglied bereit erklärt, diese Aufgabe zu übernehmen. Horst wurde einstimmig gewählt.

Da Lutz Trautmann schon zu Beginn seiner Amtszeit klar gemacht hatte, dass er nur zeitlich begrenzt für die Funktion des Jugendwartes zur Verfügung stehen würde, stand er nicht für eine Wiederwahl an. Diese Funktion des Jugendwartes/der Jugendwartin ist damit aktuell leider nicht besetzt. Ich möchte mich nochmals bei Lutz für seine Unterstützung bedanken.

Ich möchte auch auf diesem Wege nochmals an alle Mitglieder der Abteilung appellieren sich für so ein Ehrenamt zur Verfügung zu stellen. Es ist schwer vorstellbar, dass wir bei mehr als 300 Mitgliedern niemanden finden, der/die bereit ist, ein paar Stunden pro Woche für so eine Funktion bereitzustellen.

Clemens Löcke hat für die Wintersaison zugesichert, dass wir eine online-fähige Buchung der Hallenstunden einschließlich eines Bezahlungsmoduls einführen werden. Die konkrete Ausgestaltung soll in den nächsten Wochen vorgestellt werden.

Der Platzwart der Anlage an den Sportplätzen Leo Bier hat mit Unterstützung von Bernd eine Aufnahme des Ist-Zustandes der Bewässerungsanlage gemacht. Sie werden daraus einen Plan erstellen, was notwendig ist, um diese Anlage zu modernisieren und ausfallsicherer zu machen. Clemens Löcke hat zugesagt, dass wir diese Umbauten dann nach der Saison im Oktober starten werden.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche und möglichst intensive Sommersaison.

Saisoneröffnung 2021, Plätze ab 24.04. freigegeben

Endlich können wir in die Freiluft-Tennissaison 2021 starten. Die Frühjahrsinstandsetzung ist fertig gestellt, sodass die Platzeröffnung ab Sonnabend, den 24. April erfolgen kann. Die Saisoneröffnung wird nicht wie gewohnt in gemütlicher Gesellschaft mit der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ oder dem beliebten Kuddelmuddel-Turnier stattfinden. Auf beiden Anlagen werden aktuell nur Einzel gespielt.

Für die Tennisplätze auf dem Eintracht-Areal an den Sportplätzen 10 melden sich alle Spieler über eine extra Tennis-Hotline an. Wir knüpfen an die Erfahrungen der vergangenen Saison an. Auch bei spontanen Buchungen vor Ort muß über diese Nummer eine Buchung erfolgen. Die Hotline ist Montag und Dienstag von 8.00 bis 16.00 und Mittwoch bis Freitag von 8.00 – 18.00 Uhr zu erreichen. An Feiertagen allerdings nicht.

Tennis-Hotline: 0157 / 39 666 771 oder whats app

Für die Tennisplätze an der Lucienvörder Allee greifen wir ebenfalls auf die guten Erfahrungen der Saison 2020 zurück. Hier wird die Vergabe und der Ablauf über Bernd Unger koordiniert.

Mobilnummer: 0170 / 4549697 oder whats app

Für die Nutzung an den Wochenenden liegen Listen aus. In diese müssen sich bitte alle Spieler eintragen.

Wir bitten alle Mitglieder, sich den Bodenverhältnissen angemessen zu verhalten, in den ersten Wochen noch Hallenschuhe zu tragen und die Plätze zu schonen, insbesondere im Nachgang ordentlich abzuziehen und ggf. entstandene Löcher auch wieder zu schließen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, die aktuell geltenden Hygienevorschriften und Corona-Anordnungen der Landesregierung zu beachten und sich diesen entsprechend auf unseren beiden Tennisanlagen zu verhalten.

Wenn sich alle an die Regeln und Verordnungen halten, kann unsere Sportart Tennis weiter von der Aufbruchstimmung profitieren.

Hygienekonzept für die Sommer-Saison 2021

(gültig ab 24.04.2021)

Maßgebend für das Hygienekonzept ist die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen in der gültigen Fassung.

  1. Die Anmeldung zur Tennisplatznutzung erfolgt telefonisch.
  2. Der Mindestabstand von 1,5m wird immer eingehalten.
  3. Das Tragen eine Mund-Nasen-Schutzes der Standards FFP2, KN95 oder N95 wird außerhalb der Tennisplätze empfohlen.
  4. Die Kontaktdaten aller anwesenden Personen sowie deren Anwesenheitszeit werden erfasst.
  5. Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer mit Coronavirus infizierten Person hatten und/oder selbst die typischen Symptome einer Infektion mit Coronavirus – namentlich Geruchs- und Geschmacksstörung, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen – aufweisen, dürfen die Anlage nicht betreten.
  6. Die WCs dürfen einzeln genutzt werden.
  7. Sanitäre Anlagen, Umkleiden, Duschen und andere Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden.
  8. Nach dem Trainingsbetrieb ist das Gelände zeitnah zu verlassen.
  9. Es dürfen nur Einzel gespielt werden.

Clemens Löcke                                                                               Jens Sabotke

Vorstandvorsitzender                                                                      Abteilungsleiter Tennis