Mixed-Fun-Cup und Damen/Herren Doppelmeisterschaften

Am Samstag gute Stimmung trotz des Regenwetters

An den beiden letzten Wochenenden haben wir auf beiden Anlagen die diesjährigen Mixed- und Doppelmeisterschaften durchgeführt. Es hatten sich 12 Teams für Mixed, 10 im Herren- und 9 Teams im Damendoppel gemeldet. Bis auf den ersten Samstag hatten wir auch Glück mit dem Wetter und konnten die Spiele wie geplant durchführen.

 

 

 

Die Sieger/innen im Mixed-Fun-Cup (von rechts: Sabine und Claus Brill, Simone und Ralph Günther mit Udo Schulze und Heinz Näpel)

Im Mixed-Cup haben wir erstmalig eine Trostrunde für die Zweitplatzierten der Gruppenphase durchgeführt und es hat allen sehr viel Spass gemacht. Gewonnen haben die Mixed-Konkurrenz Sabine und Claus Brill gegen Simone und Ralph Günther mit 5:3 und 7:6. In der Trostrunde haben sich Amke Rose und Andy Schiller durchgesetzt.

 

 

 

 

Die Siegerinnen im Damen-Doppel (von links: Yvonne Teiwes, Uschi Blume, Amke Rose, Tanja Müller-Wippermann, mit Udo Schulze und Sven Miehe)
Die Sieger im Herren-Doppel (von rechts:Ralph Günther, Lucas Kühnel, Andy Heintz und Carsten Brose mit Sven Miehe und Udo Schulze)

Am darauf folgenden Wochenende sind bei den Damen Amke Rose mit Tanja Müller-Wippermann gegen Ivonne Teives und Uschi Blume mit 6:3, 1:6 und 14:12 durchgesetzt.

Bei den Herren waren Ralph Günther mit Lucas Kühnel gegen Carsten Brose und Andy Heintz mit 6:0 und 6:3 erfolgreich.

Der Chef der Organisation Heinz Näpel behält den Überblick
Auch Zuschauen gehört dazu

Auch in diesem Jahr hat Heinz die Veranstaltungen gut vorbereitet und in bewährter Souverenität über die Bühne gebracht. Er möchte sich jetzt aus den offiziellen Tätigkeiten zurückziehen und ich möchte mich im Namen aller für seine langjährige Unterstützung bedanken.

Doppel-Meisterschaften, Update

Leider hat sich im Feld der Damen krankheitsbedingt eine Änderung ergeben. A. und L. Singelmann haben zurückgezogen. Damit möchten wir das Team T. Müller-Wippermann/A. Rose aus Gruppe III in die Gruppe I verschieben und so 3 3er Gruppen haben. Dies hat natürlich Auswirkungen auf den Spielplan, der unten aktualisiert ist. Bitte berücksichtigen!!!

An diesem Wochenende werden die Doppelmeisterschaften Damen und Herren ausgetragen. Es haben sich erfreulicherweise jeweils 10 Teams gemeldet und wir haben mit Schulzes abgesprochen, dass wir am Freitag und Sonntag auf der Anlage an der Lucienvörder Allee und am Samstag auf der Anlage an den Sportplätzen spielen werden. So ist eine entsprechende Unterstützung seitens der Gastronomie gewährleistet.

Die Auslosung hat jeweils 2 Gruppen mit je 3 Teams und eine 4er Gruppe in folgender Zusammensetzung ergeben:

Damen

alt Gruppe I: 1 Erbuth/Schäl, 2 Hartmann/Wolff, 3 A. und L. Singelmann

neu Gruppe I: 1 Erbuth/Schäl, 2 Hartmann/Wolff, 3 Müller-Wippermann/Rose

Gruppe II: 1 Günther/Jahbert, 2 Kühnel/Rodenberg, 3 Hormann-Sabotke/Jung

alt Gruppe III: 1 Blume/Teiwes, 2 Miehe/deBoer, 3 Müller-Wippermann/Rose, 4 T. und D. Wedekin

neu Gruppe III: 1 Blume/Teiwes, 2 Miehe/deBoer, 3 T. und D. Wedekin

Herren

Gruppe I: Grimm/Rodenberg, 2 Miehe/Rettberg, 3 Sabotke/Zellmann

Gruppe II: Becker/Schiller, 2 deBoer/Wippermann, 3 Eickhoff/Tafel

Gruppe III: Brose/Heintz, 2 Gabel/Barzilay, 3 Günther/Kühnel, 4 Thomae/Teiwes

Der Spielplan versucht auch in diesem Jahr, den geäußerten Sonderwünschen Rechnung zu tragen und sieht folgenden Ablauf vor:

Freitag ab 16.30 Luc. Allee

neu Damen: I3 vs I2, II1 vs II2 und III2 vs III3

Herren: I1 vs I3, II1 vs II3, III1 vs III3 und III2 vs III4

Samstag ab 10.00 a. d. Sportplätzen

neu Damen: I1 vs I3, II1 vs II3, III1 vs III2

Herren: I3 vs I2, II3 vs II2, III1 vs III4 und III2 vs III3

im Anschluss dann die verbleibenden Gruppenspiele

neu Damen: I1 vs I2, II3 vs II2, III1 vs III3

Herren: I1 vs I2, II1 vs II2, III1 vs III2 und III3 vs III4

Die Halb- und Finale sind dann für Sonntag ab 10.00 wieder auf der Anlage Luc. Allee vorgesehen. Wenn Interesse besteht, können wir auch dieses Wochenende eine Trostrunde ausspielen.

 

 

Mixed-Fun-Cup 2019

Am kommenden Wochenende soll der Mixed-Fun-Cup 2019 durchgeführt werden. Es haben sich nach den üblichen Verzögerungen jetzt 12 Teams gemeldet und wir haben für die Vorrunde 4 Gruppen mit je 3 Teams ausgelost. Folgende Zuordnung

Gruppe A:

1 Sabine und Claus Brill, 2 Angelika uns Achim Gräbig, 3 Tanja Müller und Gerson Gobel

Gruppe B:

1 Simone und Ralf Günther, 2 Nicola Teichert und Bernward Grimm, 3 Sophia Fischer und Kai Glaess

Gruppe C:

1 Ursula Ernst-Blume und Thomas Herrmann, 2 Kerstin Rodenberg und Bernd Teiwes, 3 Kerstin Wolff und Stefan Thiemt

Gruppe D:

1 Susanne und Jens Sabotke, 2 Anke Rose und Andreas Schiller, 3 Antje Singelmann und Michael Regenhardt

Die Gruppensieger A und C bzw. B und D bestreiten das Halbfinale

Spieltermine:

Freitag, 6.9. um 16.30 Uhr an den Sportplätzen jeweils Team 1 gegen Team 2 in den Gruppen

Samstag 7.9. um 10.00 Uhr an den Sportplätzen jeweils Team 2 gegen Team 3

Samstag 7.9. um 13.00 Uhr an den Sportplätzen jeweils Team 1 gegen Team 3

Halbfinale und Finale dann am Sonntag Vormittag an der Lucienvörder Allee.

Bei Regen müssen die Spiele zeitlich verschoben werden. Ich hoffe, dass es für alle akzeptabel ist, wenn wir am Freitag und Samstag für die doch recht kurzen Zeiträume auf der Anlage auf eine Bewirtung durch Schulzes verzichten. Rückmeldungen bitte weiterhin an Heinz Näpel, der dankenswerter Weise wieder die Veranstaltung organisiert.

Regionsmeisterschaften / Regio Cups

Im Zeitraum 23.8. bis 25.8.2019 finden die diesjährigen Meisterschaften und Regio Cups der Tennisregion Hildesheim-Peine bei uns auf der Anlage an den Sportplätzen statt. Sie werden für Aktive und in Alterklassen im KO-System mit Nebenrunden ausgetragen.

Meldeschluss ist der 18.8.2019, Meldung über mybigpoint oder per mail an: Regionsmeisterschaft_HI-PE@t-online.de

Es wäre wirklich toll, wenn wir vom Heimverein zahlreich vertreten sind.